Geschichte des VC Rotation Mitte e. V. Berlin

 

Tradition im Herzen der Stadt Berlin
Trainingsort des Vereins sind die Sporthallen der 3. Gesamtschule in der Neuen Rossstraße 4 in Berlin Mitte. Der Volleyballsport kann an diesem Standort auf eine lange Tradition zurueckblicken. Zu Zeiten der ehemaligen DDR trainierten in diesen Sporthallen die zehn- bis dreizehnjaehrigen Jugendlichen des Volleyballtrainingszentrums Mitte. Unter Trägerschaft der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Rotation Mitte wurden die Kinder und Jugendlichen für die Ausbildung als Leistungsvolleyballer beim damaligen TSC Berlin (heute Berliner TSC) ausgewählt und vorbereitet. Aus dieser Volleyballschule sind nationale und internationale Spitzenspieler wie die deutschen Nationalspieler Rene Hecht und Matthias Häberlein hervorgegangen.

Gründung des VC Rotation Mitte e.V.
Anknüpfend an diese Tradition wurde am 18. März 1999 der VC Rotation Mitte mit etwa 70 Mitgliedern gegründet. Im Verein trainieren und spielen sowohl leistungsorientierte Volleyballer als auch Freizeitspieler. Im Erwachsenenbereich nehmen derzeit zwei Herrenmannschaften (Bezirksliga) und vier Damenmannschaften (Bezirksliga bis Kreisliga) am Wettspielbetrieb des Volleyball-Verbandes Berlin (VVB) teil. Seit 2010 bauen wir erfolgreich eine weibliche Jugend auf.

Ziele des Vereins
Mittelfristiges Ziel ist die Etablierung der ersten Herrenmannschaft in der Berlin-Liga und der Aufbau weiterer Damenmannschaften. Weiterhin soll der Verein im Jugendbereich, sowohl was den weiblichen als auch den männlichen Nachwuchs angeht, erweitert werden. Schließlich liegt der Schwerpunkt der Vereinsarbeit in der Sichtung, Foerderung und Ausbildung des Volleyballnachwuchses. Dazu werden durch die ausgebildeten Jugendtrainer des Vereins in Zusammenarbeit mit den Schulen in Berlin-Mitte geeignete Kinder und Jugendliche ausgewählt und zum Probetraining eingeladen. Im weiblichen Jugendbereich konnten seit der Vereinsgründung schon drei Mannschaften aufgebaut werden, die auch am Jugendspielbetrieb des VVB teilnahmen und heute im Erwachsenenbereich tätig sind. Im männlichen Jugendbereich befindet sich die erste Mannschaft derzeit im Aufbau. Besonders talentierte Jugendlichen haben die Möglichkeit, am Coubertin-Sportgymnasium eine leistungssportorientierte Ausbildung zu absolvieren.

Spiel und Spass
Neben dem offiziellen Wettspielbetrieb des VVB nehmen alle Mannschaften des Vereins auch an diversen Freiluft- und Freizeitturnieren teil, wo dann das gemeinsame Erlebnis mit Freunden und Familie im Vordergrund steht. Spass und gute Laune sind in den Sommermonaten auch beim Beachvolleball angesagt, wenn sich die Zweierteams des Vereins u. a. bei Ranglistenturnieren auf der Beachanlage in Berlin-Mitte messen. In jedem Jahr richtet der Verein Weihnachts- und Saisonabschlussfeiern aus.

Interessiert?
Interessierte Volleyballer - oder solche, die es werden wollen - sind beim VC Rotation Mitte immer willkommen. Entsprechend dem Alter und der Spielstärke können Interessenten die einzelnen Mannschaften bei einem unverbindlichen Probetraining testen.

 Die Ansprechpartner findet ihr auf den Seiten der jeweiligen Mannschaften oder ihr wendet euch an Andreas Otte unter andreas.otte@vcrm.de .